Gender & Diversity

Gender & Diversity

Zielgruppe: TrainerInnen, BeraterInnen, MultiplikatorInnen im psychosozialen Kontext
Ziel: Im Rahmen des Seminars lernen die TeilnehmerInnen die Vielfalt und Unterschiedlichkeit zwischen Menschen hinsichtlich Geschlecht, Herkunft, Alter … sensibel wahrzunehmen und Fremdheitspotenziale nicht als hinderliche Faktoren, sondern als Gewinn zu begreifen und behandeln. Darüber hinaus wird die eigene Ausgangslage bewusst gemacht, um Möglichkeiten der interkulturellen Kommunikation und Konfliktlösung erfahrbar zu machen.
Schulungsort: Seminarraum in der Märzstraße 55/13; 1150 Wien (öffentlich sehr gut erreichbar – U3 Station Schweglerstraße)
Inhalte:
  • Diversity & Vielfalt: Grundlagen – Ziele – Möglichkeiten
  • Wahrnehmung von Verschiedenheiten (MigrantInnen, Einheimischen, Mischgruppen, Organisationen, Generationen,…)
  • Erkunden der eigenen Sozialisation und den Umgang mit Generationen, Fremdheitsgefühlen (Reflexion des eigenen Kulturbegriffs)
  • Sensibilisierung – Identitätskonstruktionen
  • Aufdecken von (Fremd-)Zuschreibungen und Diskriminierungshandlungen und deren Dynamiken
  • Kulturdifferenzen und Bewältigungsmöglichkeiten (Interkulturelles Konfliktmanagement)
  • Findenvon Möglichkeiten zum konstruktiven Umgang mit (kulturellen) Unterschieden/ interkulturellen Konflikten
Methoden:
  • Impulsreferate
  • Selbstreflexionsarbeiten
  • Erlebnis- und handlungsorientierte Reflexions-Übungen
  • Kleingruppen- und Einzelübungen an Fallbeispielen
Übergeordnetes Ziel: Erfahrungen und Ergebnisse werden in einem Transferprozess in die eigene Arbeits- und Lebenswelt übertragbar gemacht.