Blended Learning: Das neue Lernen in der Bildungswelt

Laut dem Horizon Report 2014 ist der “Flipped Classroom” jene Innovation im Lernen, die die Bildungswelt nachhaltig prägen wird. Der “Flipped Classroom” ist eine Form von blended learning.

Blended Learning: Präsenz- und Online- Lernen verzahnen

Der Einsatz von digitalen Medien wie Videos, Ebooks, Podcasts wird dabei mit einer aktiven und praktische Anwendung in den Präsenzseminaren kombiniert. Die Stoffvermittlung wird von den Teilnehmenden zB mit Videos zu Hause erarbeiten. Diese Verlagerung der Lehrsequenzen nach Hause führt zu mehr Unterrichtszeit, in der die Lernenden durch die Lehrenden gecoacht werden können. Es gibt mehr Zeit für Fragen, Diskussionen und Praxisübungen, also für die Anwendung des Erlernten. Den Seminar-Teilnehmern und -Teilnehmerinnen  bietet das Verfahren die Möglichkeit, die Lehrinhalte selbstbestimmt und im eigenen Tempo zu rezipieren. Bei der Nutzung beispielsweise von Videos kann während des Videos pausiert oder zurückgespult werden. An der Entstehung des Reports wirken weltweit führende Experten und Praktiker aus dem Bildungsbereich mit.

Blended Learning Konzepte: Teil der Trainerausbildung

In unserer Trainerausbildung kann man diese Vermittlungsmethode erleben. Damit bleibt mehr Zeit in den Präsenzseminaren, um die Inhalte vertiefend zu üben und an die eigene Praxis anzupassen.

Schreiben Sie einen Kommentar ...

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.