Digitale Zukunft des Sprachenlernens – Interview mit Jörg Eugster

Letzte Woche hatte ich ein überaus interessantes Interview mit Jörg Eugster aus der Schweiz. Er ist Internet Pionier und Keynote Speaker zum Thema Digitalisierung.

Wir haben uns über die Zukunft des Sprachenlernens unterhalten und er verrät dabei die besten Übersetzungs -Plattformen und Apps. Außerdem war er im Jänner im Silicon Valley und an der CES in Las Vegas und berichtet über neue Gadgets, die er dort entdeckt hat.

Das Interview ist  25 Minuten lang und gibt einen Ausblick auf die digitale Zukunft internationaler Kommunikation.

Folgend Punkte werden im Interview thematisiert:

  • Müssen wir überhaupt noch Sprachen lernen, wenn uns die künstliche Intelligenz gleich die simultane Übersetzung liefert?
  • Welche Sprachen, wenn überhaupt, werden wir noch lernen?
  • Übersetzung einzelner Worte oder Sätze mit Google Translate
  • Übersetzung ganzer Dokumente mit deepl.com
  • MUAMA Enence Übersetzer für den Einsatz auf der Strasse
  • Zero Translator für 1:1-Übersetzung simultan
  • Wie werden wir Sprachen in ca. 10 Jahren nutzen?

Gegen Ende des Interviews wagen wir noch einen generellen Ausblick in die digitale Zukunft der Weiterbildungslandschaft. Was wird sich im Bereich Training, Personalentwicklung in den nächsten Jahren durch die Digitalisierung verändern.

Schreiben Sie einen Kommentar ...

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.